Lions beschenken die Weserstars

Pünktlich zum Weihnachtsfest hat das Team der Wunstorf Lions die Mannschaft der Weserstars reich beschenkt. Nach einer 2:0 Führung der Lions, stand es am zum Ende des ersten Drittels 2:3 und das Team der Lions hat tatsächlich alle 5 Tore vorbereit.

Bis zur 29. Minute ging das Team aus Bremen gar mit 2:5 in Führung bevor die aufholjagt der Lions begann. Hat man sich in der Zwischenzeit auch an die harte Gangart der Bremer gewöhnt. Mit einem 4:5 ging es in die Zweite Pause.

Die über 200 Zuschauer haben bis dahin ein intensives und gutes Eishockeyspiel beider Mannschaften gesehen und Ihr kommen sicher nicht bereut.

Im 3. Drittel merkte man beiden Mannschaften die intensiven vorangegangen Drittel an. Das Drittel ging klar an die Lions und die Weserstars kamen nur noch selten zwingend vor das Tor der Lions. Leider konnte kein weiteres Tor, trotz hochkarätiger Chancen der Lions, erzielt werden.

In der 59 Minute nahm Trainer Jörg Meyer, Danny Sellmann für einen weiteren Feldspieler vom Eis, um den möglichen Ausgleich noch zu erzielen. Hier gelang den Weserstars dann mit dem empty net goal der Endstand zum 4:6.

Eine sehr gutes Eishockeyspiel, zweier Mannschaften auf Augenhöhe, ging damit zu Ende. Bereits am 07.01.2018 geht es in Bremen für die Lions weiter. Das Team ist sicher sich die Punkte dort wiederzuholen.