Der ERC Wunstorf Lions e.V. freut sich Herrn Timo Nürnberger im Rudel der Löwen begrüssen zu dürfen.

Timo Nürnberger unterstützt ab sofort das Lions Eishockey und Inline Skaterhockeyhockey Team . Wir sagen danke für diese großartige Trikotspende und herzlichen Willkommen im Team Timo.

Timo Nürnberger „Ich unterstütze die Lions weil hier etwas ganz besonderes passiert. Ein großartiges Team um die sportlichen Teams herum. Diese ermöglichen erst erfolgreichen Sport. Hier ist viel Herzblut und ehrliche Arbeit zu sehen und zu spüren. Dieser Verein lebt das Motto Respekt und Toleranz gegenüber jedem. Das imponiert mir sehr!
Ich bin gern ein Lion geworden!“

 

Nürnberger Garten und Landschaftsbau

Das Spiel gegen die Weserstars Bremen 2 hat nicht nur 3 Punkte gekostet sondern auch einen unserer Topskorer.

Christian Schweizer, der nach einen Check in der Mitte des ersten Drittels nur noch unter Schmerzen weiterspielen konnte, hat sich leider keine vermutete Rippenprellung zugezogen, sondern einen Rippenbruch. Damit fällt Schweizer leider mehrere Wochen aus.

Wir wünschen ihm eine baldige Genesung.

(Foto: Anja Härtel
https://www.facebook.com/MienOgenblick/)

Pünktlich zum Weihnachtsfest hat das Team der Wunstorf Lions die Mannschaft der Weserstars reich beschenkt. Nach einer 2:0 Führung der Lions, stand es am zum Ende des ersten Drittels 2:3 und das Team der Lions hat tatsächlich alle 5 Tore vorbereit.

Bis zur 29. Minute ging das Team aus Bremen gar mit 2:5 in Führung bevor die aufholjagt der Lions begann. Hat man sich in der Zwischenzeit auch an die harte Gangart der Bremer gewöhnt. Mit einem 4:5 ging es in die Zweite Pause.

Die über 200 Zuschauer haben bis dahin ein intensives und gutes Eishockeyspiel beider Mannschaften gesehen und Ihr kommen sicher nicht bereut.

Im 3. Drittel merkte man beiden Mannschaften die intensiven vorangegangen Drittel an. Das Drittel ging klar an die Lions und die Weserstars kamen nur noch selten zwingend vor das Tor der Lions. Leider konnte kein weiteres Tor, trotz hochkarätiger Chancen der Lions, erzielt werden.

In der 59 Minute nahm Trainer Jörg Meyer, Danny Sellmann für einen weiteren Feldspieler vom Eis, um den möglichen Ausgleich noch zu erzielen. Hier gelang den Weserstars dann mit dem empty net goal der Endstand zum 4:6.

Eine sehr gutes Eishockeyspiel, zweier Mannschaften auf Augenhöhe, ging damit zu Ende. Bereits am 07.01.2018 geht es in Bremen für die Lions weiter. Das Team ist sicher sich die Punkte dort wiederzuholen.

 

Neuer Medienpartner für die Wunstorf Lions!

Ab sofort ist der neue regionale Radiosender Meer Radio unser offizieller Medienpartner. Schaltet Meer Radio auf der 88,0 in eurem Radio rund ums Steinhuder Meer ein und seid immer über die ERC Wunstorf Lions informiert.

Herzlichen Willkommen im Team 
Meer Radio 88.0

Meer Radio

Am kommenden Sonntag, 10.12.2017/16:00 Uhr geht es für die Lions nach Hamburg zu den Crocodiles Hamburg 1c. Gespielt wird im Eisland Farmsen.

Die Hamburg Crocodiles machen in dieser Saison eher durch Unbeständigkeit auf sich aufmerksam. Zwei Siegen mit Achtungserfolgen stehen drei Niederlagen gegenüber, in denen man eher die Crocos als Sieger erwartet hätte.

Die Lions fahren mit breiter Brust (aus drei Siegen und 61 geschossenen Toren) zu den Hamburg Crocodiles und Trainer Jörg Meyer wird seinem Team die benötigte Konzentration abverlangen.

Drücken wir dem Team die Daumen damit die Serie auch in Hamburg weiterhin bestand hat. Wie immer könnt Ihr das Spiel, unter www.nordverbund.info, live über den Ticker Verfolgen.

Am Samstag den 02.12.2017, ging es mit der Mannschaft und 25 Fans an Bord nach Sande zu den Gödens Vikings.

Diese Reisegeschichte ist schnell erzählt.

Abfahrt Wunstorf
Ankunft Sande
Spielbeginn
Spielende
23:0 Sieg für die Lions
Abfahrt Sande
Ankunft Wunstorf

Die Mannschaft der Vikings hat sich tapfer gewehrt, allen voran der Torhüter der Vikings, der mit tollen Paraden ein richtiges Debakel verhindert hat.

Eine elustra Fahrt, gemeinsam mit den Fans der Lions, zum Auswärtsspiel. Unsere Fans Fans haben einen tollen Support geliefert und haben das Spiel zu einem Heimspiel gemacht. Vielen Dank für die Unterstützung.