ERC Wunstorf Lions gewinnen 2. NRIV Pokalturnier

 Drei Siege aus drei Spielen unterstreichen starke Form der Löwen

Am vergangenen Samstag, den 20. Mai, traten die ERC Wunstorf Lions zum zweiten Vorrundenpokalturnier des NRIV Niedersachsen Pokals an. Nach dem Turniersieg am 7. Mai sind die Löwen bereits für das Pokalfinale qualifiziert, nutzten die Gelegenheit jedoch, um einige Rotationen in den eigenen Reihen zu testen. Nach 3 Spielen mit halber Spielzeit (30 Minuten) standen die Wunstorfer erneut als Tagessieger fest. Sowohl die Wolfsliner Reißlingen, alsauch die Hannover Hurricanez II und die Oldenburg Rollin Pumpkins konnten der Wucht unserer Inlinecracks nicht standhalten.

So eröffneten die Lions den Spieltag mit einem mehr als deutlichen 9:2 gegen die Wolfsliner aus Reißlingen und zeigten früh, in welche Richtung sich dieser Spieltag mit dem höchsten Tagessieg entwickeln sollte. Nach einer beinahe noch zurückhaltenden ersten Halbzeit drehten die Mannen um den stellvertretenden Coach Robin Mach auf und kamen zu einem verdienten Sieg.

Daraufhin sah man sich den Oldenburg Rollin Pumkins gegenüber, gegen welche die Wunstorfer nur schwer die Richtigen Mittel fanden und am Ende knapp mit 2:1 gewannen. Nach der frühen Führung wurde der Ausgleich schnell mit einem weiteren Treffer beantwortet und souverän über die Zeit gebracht.

In der letzten Begegnung des Tages fanden die Löwen zurück in ihr Spiel und gewannen gegen die zweite Mannschaft der Hannover Hurricanez nach einem Pausenstand von 0:0 mit 6:1 letztlich verdient.

„Wir sind sehr froh, dass unser Konzept über beide Pokalturniere aufgegangen ist. Vier Siege und ein Unentschieden sind großartig. Ich freue mich, dass sich besonders unsere beiden jungen Spieler Lars Hansen und Marlon Herda so perfekt eingefügt und ihre viele Spielzeit zur Weiterentwicklung genutzt haben. Obwohl wir über beide Turniertage einige Leistungsträger geschont haben, konnten wir beide jeweils gewinnen. Heute ist ebenfalls die Leistung unseres exzellent aufgelegten Goalies Florian Bultmann hervorzuheben, der lediglich vier Gegentore in 90 Spielminuten zugelassen hat“ sagte Ersatztrainer Robin Mach zufrieden.

Weiter geht es für Die ERC Wunstorf Lions mit einem weiteren Spitzenspiel am 10. Juni als Gast bei den Celle Dukes. Spielbeginn ist 13 Uhr.

Statistiken

Tor: Florian Bultmann (90 Minuten), Linus Zwick

Feld: Thomas Funk (1 Tor/ 0 Vorlagen), Lars Hansen (2/0), Marlon Herda (1/0), Merlin Kranz (2/1), Dennis Mach (4/1), Fabian Reich (1/2), Dominik Rüffert (1/3), Mark Schirmer (2/1), Christopher Thieße (0/0), Marius Thieße (2/0), Wilke Weber (1/2)